Studienzentrum

Oberstes Anliegen des Studienzentrums ist das Auffinden neuer Varianten der SARS-CoV-2-Erreger, die potentiell  negative Auswirkungen nach sich ziehen. Mit Hilfe von  genetischen Analysen sollen sogenannte Cluster bei Ausbrüchen identifiziert und die Einschleppung von SARS-CoV-2 aus anderen Regionen nachverfolgt werden.

Projektziele des Studienzentrums sind:

  • Früherkennung von neuen SARS-CoV-2-Varianten
  • Genetische Analyse und Nachverfolgung von SARS-CoV-2 mittels Genomsequenzierung
  • Entwicklungsanalysen der Virusstämme und Variantensuche
  • Darstellung der Molekularen Epidemiologie von Ausbruchsketten und -clustern
  • Epidemiologische Aufbereitung und Nachverfolgung der Daten